Basarvorbereitungen laufen auf Hochtouren

1. Adventssonntag: Großer Weihnachtsbasar der Sozialen Arbeitsstätte Altenoythe

Momentan wird noch fleißig geschweißt, genäht, geschreinert und gebastelt. Denn am kommenden Sonntag, 27.11.2016 ist es wieder soweit: Die Soziale Arbeitsstätte Altenoythe, Schulstraße 16, öffnet ihre Türen für den großen Weihnachtsbasar. Von 11 bis 18 Uhr können Besucher hier Adventskränze und -gestecke, Geschenke aus Holz wie Spielzeug für Kinder, Feuerkörbe, Dekorationen aus Sandstein, Taschen, Krabbeldecken und vieles mehr erwerben. Alle Produkte sind von Menschen mit Behinderung hergestellt.

Im Innenhof erwartet die Gäste ein Weihnachtsmarkt mit Kinderkarussell, Glühweinstand, warmer Milch mit selbstgemachten Honig, Waffeln und einem Grillstand. Auch die alljährliche Tombola fehlt natürlich nicht. In diesem Jahr gibt es rund 7.000 Preise zu gewinnen. Damit Eltern in Ruhe stöbern können, ist für die Kleinen zudem eine Kinderbetreuung eingerichtet.

Aufgrund des großen Zuspruchs in den vergangenen Jahren, organisiert die Feuerwehr die Verkehrsführung und lotst die PKW-Fahrer zu den Parkplätzen. Diese stehen unter anderem vor der Oberschule und Gerbert-Schule, der Dreifaltigkeitskirche, beim Verbrauchermarkt und dem Dorfgemeinschaftshaus zur Verfügung.