Dikom-arbeitsangebot-menschen-mit-erworbenen-hirnschädigungen-cloppenburg-emstek

Neues Arbeitsangebot „DiKom“ für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen

Unfall, Schlaganfall oder Krankheit – Tausende Menschen erleben jährlich tiefe Einschnitte in ihrer persönlichen, familiären oder beruflichen Biografie. Das „Arbeitsangebot für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen“ soll bei der langfristigen Gestaltung und Teilhabe am Leben unterstützen.

Weitere Informationen:
Faltblatt zum Arbeitsangebot „DiKom“

Gerne geben wir Ihnen auch persönlich Auskunft und beantworten Ihre Fragen:

Melanie Preuth
– Betriebsleitung Pädagogik –
Tel.: 04471 / 18 60 88 11
melanie.preuth@caritas-altenoythe.de

Klaus Menzel
Tel.: 04471 / 18 60 88 14
klaus.menzel@caritas-altenoythe.de