Ehrenamt aus einem ganz anderen Blickwinkel erleben

Der Caritas-Verein Altenoythe e.V. sucht regelmäßig ehrenamtliche Helfer zur Begleitung von Menschen mit Beeinträchtigung im Rahmen des Projektes „Vielfalt erLEBEN“.

Auch Menschen mit Beeinträchtigung möchten einen Ausflug machen, mal ein Konzert besuchen oder beim Stadtfest dabei sein. Völlig normal. Ungewöhnlich scheint jedoch die große Bereitschaft, mit der Menschen im Kreis Cloppenburg sie dabei unterstützen. Ehrenamtlich.

Ausflüge in die Natur oder in Städte unternehmen, Fahrrad fahren, neue Restaurants ausprobieren oder mal zu TV-Show als Begleiter gehen – diese und viele weitere Freizeitaktivitäten bietet das Projekt „Vielfalt erLEBEN“ den Bewohnern der Wohnheime des Caritas-Vereins Altenoythe im gesamten Landkreis Cloppenburg, von Nord bis Süd. Für die Planung und Durchführung der verschiedenen Angebote werden laufend ehrenamtliche Helfer gesucht, die Lust dazu haben, sich in das Projekt einzubringen sowie ihre Freizeit kreativ zu gestalten und diese mit anderen zu teilen.
„Vielfalt erLEBEN“ bietet seit dem vergangenen Jahr verschiedene Freizeitangebote und wird von Alexander Kleinemas, Mitarbeiter des Caritas-Vereins, begleitet. Seitdem sind bereits unterschiedlichste Angebote umgesetzt worden. Ein Highlight für die Bewohner des Wohnheims Cloppenburg war es auf jeden Fall, bei der Aufzeichnung der TV-Sendung „Das Supertalent“ in dem Metropol Theater Bremen dabei zu sein. Dabei bekam ein Bewohner sogar eine Flasche Wasser vom Jurymitglied Dieter Bohlen persönlich überreicht. Begleitet wurden die Bewohner unter anderem von der ehrenamtlichen Helferin Kerstin Giese. „Alle Beteiligten waren total begeistert bei der Show dabei zu sein. Genau solche Momente, die Freude und der Spaß in den Augen, dafür machen wir das.“, fasst Giese zusammen.

Alexander Kleinemas hört es natürlich gerne, dass die ehrenamtlichen Helfer mit Begeisterung dabei sind und ebenfalls von den Aktivitäten und ihrem Engagement profitieren, denn er weiß: Sie machen das Projekt erst möglich. Es werden keine Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigung erwartet. Interesse und Freude am Umgang mit Menschen genügt.

Ansprechpartner des Projekts „Vielfalt erLEBEN“

Wer Interesse daran hat, ehrenamtlich in dem Projekt „Vielfalt erLEBEN“ mitzuarbeiten oder sich erst einmal ganz unverbindlich zu den Einsatzmöglichkeiten und -umfängen zu informieren, dem steht Alexander Kleinemas gerne unter der Mobilnummer 0173 / 64 70 194 oder per E-Mail an alexander.kleinemas@caritas-altenoythe.de zur Verfügung.

Koordinationsstelle Ehrenamt

Über alle Interessierten, die weitere Informationen zu anderen ehrenamtlichen Aufgaben innerhalb des Caritas-Vereins haben möchten, freut sich zudem Ehrenamtskoordinatorin Christel Book (Tel. 04491 / 93 48 650; christel.book@caritas-altenoythe.de).

Weitere Informationen zur Koordinationsstelle Ehrenamt finden Sie hier ➜