Elterngesprächskreis Autismus

25 Jahre Elterngesprächskreis

Jubiläumsfeier 2014:

Am 20 April 1989 traf sich zum ersten Mal ein Kreis von Eltern, deren Kinder mit einer Autismusspektrumsstörung in der damaligen „Heilpädagogischen Bildungsstätte“ gefördert und betreut wurden.

Durch die Initiative von Herrn Bekeling (Vater) sowie Erwin Drews (ehemaliger Mitarbeiter), einiger Eltern und Pädagogischer Mitarbeiter/-innen wurde dieser Elternkreis ins Leben gerufen.

Im Jahr 2014 konnten die Beteiligten auf 25 Jahre „Elterngesprächskreis“ zurückblicken. Am 10. Mai 2014 wurde dies zum Anlass einer gemeinsamen Feierstunde mit Eltern, Mitarbeitern – darunter auch Ehemalige, Einrichtungsleitern sowie der Geschäftsleitung des Caritas Vereins Altenoythe e.V.

Frau Makkos, Leiterin des Fachteams Autismus nutzte die Gelegenheit und ehrte zwei Mütter – Frau Hadrian und Frau Rensen – die uns seit 25 Jahren aktiv die Treue halten und uns mit ihren langjährigen Erfahrungen bereichern und unterstützen.
Neben Frau Makkos gab es weitere Grußworte von Frau Südbeck (Mutter und Mitglied im Verwaltungsrat) und Herrn Wieborg (pädagogischer Leiter).

Im Anschluss gab es einen spannenden Vortrag von Frau Kück, Leiterin des ATZ Bremen – natürlich zum Thema „Autismus“.
Nach einer Stärkung am Grillbuffet wurde dann abschließend der eigens anlässlich des Jubiläums produzierte Film „Alles anders als geplant“ gezeigt, in dem Familien über ihren Alltag mit einem autistischen Kind berichten, der sehr positiv angenommen wurde.