Spiel, Sport und Spaß

Familientreff mit Sportangebot, Austausch und Rollstuhlfahrertraining ist rundum gelungen.

Am 24. Oktober fand der dritte Familientreff „Mut ist bunt“ für Familien mit Kindern mit Handicap statt. Unter dem Motto „Spiel, Sport und Spaß“ wurde diesmal das Treffen in der Sporthalle Altenoythe ausgerichtet. Eltern konnten auf Augenhöhe mit ihren Kindern Sport treiben und sich mit anderen Eltern austauschen. Auch Geschwisterkinder waren mit von der Partie. Begleitet wurde das Angebot wieder von den Helfern des Familienentlastenden Diensts (FED) des Caritas-Vereins Altenoythe e.V., so dass die Eltern auch Zeit für Gespräche hatten.

Das Sportangebot wurde von Christian Willenborg, Trainer der Emsland-Rolli-Kids und selbst Spieler der Emsland-Rolli-Baskets, gestaltet. Neben unterschiedlichen Spielen und Möglichkeiten der sportlichen Betätigung für Kinder mit und ohne körperlicher bzw. geistiger Beeinträchtigung und ihren Eltern sowie Geschwisterkindern, bot Christian Willenborg an diesem Nachmittag auch Rollstuhlfahrertraining an. Dieses Angebot soll insbesondere den Kindern spielerisch mehr Sicherheit im Umgang mit dem Rollstuhl vermitteln, aber auch Eltern und Geschwistern die Möglichkeit für einen Perspektivwechsel bieten.