Bewegungsfest im Kindergarten „Ich bin Ich“

Als erster Kindergarten im Landkreis Cloppenburg wurde der Kindergarten „Ich bin Ich“ des Caritas-Vereins Altenoythe e.V. vor rund zwei Jahren mit dem „Markenzeichen Bewegungskindergarten“ ausgezeichnet. Nun ist auch die zweite Zertifizierung erfolgreich bestanden. Dies wurde am 12. Juni 2016 mit allen bewegungsfreudigen Kindern und Familien in Altenoythe und umzu mit einem großen Bewegungsfest gefeiert.

 

Das Lebensumfeld von Kindern hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Ihre Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten sind zum Teil erheblich eingeschränkt, da sich das Freizeitverhalten häufig verstärkt auf den Konsum der Medien konzentriert. Bewegungsmangel von Kindern gehört daher inzwischen oft zum Alltag. Umso wichtiger ist es, dass Kindern ein Ort für Bewegung bereitgestellt wird. Der Kindergarten „Ich bin Ich“ will als Bewegungskindergarten helfen, diese Bewegungslücke zu schließen und die geistige sowie körperliche Entwicklung der Kinder durch vielfältige Bewegungsangebote dauerhaft und altersgerecht zu fördern.

Der Qualitätszirkel Bewegungskindergarten, der sich unter anderem aus der Turnerjugend Niedersachsen, der Sportjugend Niedersachsen und der Universität Hannover zusammensetzt, hat in Abstimmung mit dem Kultusministerium und zahlreichen anderen Partnern Qualitätskriterien im Hinblick auf Bewegung für Kindergärten entwickelt. Die Standards bei den Angeboten, den Räumlichkeiten, Bewegungszeiten und der Weiterbildung der pädagogischen Mitarbeiter sollen Transparenz und Einheitlichkeit für Einrichtungen, Eltern und andere Partner schaffen.
Zur stetigen Weiterbildung und als Voraussetzung für die zweite Zertifizierung haben alle pädagogischen Mitarbeiterinnen des Kindergartens „Ich bin Ich“ im März am Psychomotorik Kongress ‚Bewegte Kindheit‘ in Osnabrück teilgenommen.