Mit Schirm zum Ziel: 4. Friesoyther Inklusionslauf

Am 12. Mai 2017 fand der 4. Friesoyther Inklusionslauf statt, der jedes Jahr von Schülern der Fachoberschule Wirtschaft der BBS Friesoythe organisiert wird.

Insgesamt gab es in diesem Jahr erstmals über 1.500 Anmeldungen zu den unterschiedlichen Strecken. Die Teilnehmer konnten wählen zwischen dem 10 km und 5 km Lauf, der 2,5 km Walking-Srecke, dem 1 km Schnupperlauf und dem 1 km Rollstuhlfahrerlauf. Mit von der Partie war natürlich auch wieder der Caritas-Verein Altenoythe e.V. Mit Regenjacken und Schirmen bewaffnet haben zahlreiche Mitarbeiter, Beschäftigte der Sozialen Arbeitsstätte Altenoythe, der Caritas-Werkstatt Cloppenburg und der Werkstatt CALO sowie Schüler der Sophie-Scholl-Schule und Kinder des Kindergartens „Ich bin Ich“ an den Läufen teilgenommen.

Nach sportlicher Betätigung gab es trotz Regen bei Bratwurst und Erfrischungsgetränken wieder zahlreiche Begegnungen auf der Wiese im Stadtpark Friesoythe. Für gute Stimmung zwischen den Läufen und Siegerehrungen sorgte zudem ein DJ.

Die Ergebnisse des 3. Friesoyther Inklusionslaufs sind ab sofort im Onlineportal von laufmanager.de einzusehen: Zur Ergebnisliste des Inklusionslaufs 2017